Springe zum Inhalt

Vom 01.05. bis 03.05.08 waren Heike, Markus und Katharina auf dem Selbstfahrer-Treffen in Brakel, welches vom Selbstfahrer e.V. Brakel organisiert wird. Das Treffen hat uns sehr gut gefallen, da es überschaubar von der Größe her ist und jede Menge geboten wird (in diesem Jahr z. B. Workshops "Schlachten auf Reisen" und "PE schweissen"). Die Organisation durch den Verein war klasse. Hierher werden wir sicher nochmal kommen.

Als Vorbereitung für die in diesem Jahr geplante Tour nach Rumänien in die Karpaten, stand am Wochenende ein Besuch beim "Treffen der Rumänien-Freunde" statt. Das Treffen wird von Karpaten-Willi organisiert. Er bereist seit vielen Jahren Rumänien und die Karpaten und trifft sich regelmäßig mit anderen Reisenden, die sich diesem Land verschrieben haben. Also für uns eine prima Gelegenheit, Informationen aus erster Hand zu erhalten. Das diesjährige Treffen fand auf dem Campingplatz Oberhof statt.

Nach unserer Ankunft mussten wir zunächst einmal einen Platz für das Zelt freischaufeln.

...weiterlesen "Besuch beim „Karpaten-Willi“"

geschrieben von Juliane

Donnerstag, 20.03.08
Abfahrt gegen 8.15 Uhr Gründonnerstag nach einem, wie sollte es sonst sein, üppigen Frühstück. Mit dem Jockel, ein Kastenwagen, geladen bis an die Decke ging es los. Heike, Markus, Stefan und ich hatten 5 Tage geplant in Richtung Verdun, weiter mit Endziel Ostermontag auf dem großen Markt in Louhans. Die Reise war in diesem Jahr etwas unbequemer. Wir hatten kein Wohnmobil dabei, unsere Unterkunft war ein Wurfzelt. Das heißt Heike und Markus hatten eins und Stefan und ich eins. Was uns etwas Angst machte, waren die Temperaturen und Niederschläge, die für diese Tage gemeldet waren. Schnee und Regen jede Menge, an guten Tagen etwa 3-5 Grad. Geplant war eigentlich eine Wandertour, ganz ohne Auto, durch den Pfälzer Wald, doch Stefan war zu dieser Zeit schwer gehbehindert (er hatte sich beim Badminton verletzt). So entstand diese Tour.

...weiterlesen "Mit dem Zelt von Verdun nach Louhans"

Juliane und Stefan

Im Juli fand Stefan unser Fahrzeug, das uns in die Welt bringen wird. Bei diesem Angebot das er in E-Bay fand konnte er nicht widerstehen. Stefan als Renault Fan!
Renault TRM 4000, Allrad-LKW, Expeditionsmobil
So war er eingestellt.
Stefan war total begeistert, von dem Auto mit einem Dornier-Shelter, zu einem günstigen Preis. Nur sicher, ob er bieten sollte, war er nicht. Er musste erst seinen Kollegen Markus anrufen. Dieser konnte ihm ja eigentlich auch nicht weiterhelfen, denn technisch verstand Markus nur geringfügig mehr von dem Auto, als ich. Es wurde Zeit sich zu entscheiden, der Renault war mit Sofortkauf eingesetzt. Wir konnten also nicht lange warten, bieten oder nicht. Stefan wollte das Auto und ich glaube an Stefan`s Geschick, dieses Unikum für die Reise fit zu machen. Also drückte ich die Maustaste und auf dem Bildschirm erschien: Auktion wurde mit Sofort-Kauf beendet.

Wir hatten einen Renault TRM 4000, Allrad-LKW ersteigert.

...weiterlesen "Renault TRM 4000 – Das Auto für die große Reise"

Vom 07. bis 09. September 2007 waren wir in Wetzlar beim 28. Globetrotter-Treffen vom "Sahara-Willy". In den 3 Tagen konnten wir wieder ausgiebig "Fernweh tanken". Mehr als 2000 Besucher mit über 600 Fahrzeugen waren gekommen. Also jede Menge Gelegenheit zum Schauen und Plaudern.

Hier ein paar Eindrücke:

img_3116.JPG

Willy selbst managte die Anmeldungen...

...weiterlesen "Treffen beim Sahara-Willy"

geschrieben von Juliane

Freitag, 31.08.07
Gegen 21.30 Uhr fuhren wir hier in Friedrichsthal los. Weit ging es an diesem Abend nicht mehr, nähe Alzey bei Wörrstadt hielten wir an einem alten Bahnhof, um die Nacht zu verbringen.

Samstag, 01.09.07
Ausgeschlafen und schön gefrühstückt fuhren wir weiter in Richtung Eisenach. Eine Tankfüllung war schon dahin, als wir nach 418 km in Eisenach ankamen. Die Straße, die in die Stadt führte bestand aus vielen leer stehenden, restaurierungsbedürftigen Häusern. In der Mitte stehen schöne, restaurierte Villen, aber auch immer wieder leer stehende Häuser. Mag sein, dass viele Menschen wegen der hohne Arbeitslosigkeit die Gegend verlassen haben. Eisenach hat ein Automuseum, daran konnte ich Stefan geschickt vorbeiführen, da es schon Nachmittag war und sicher die Zeit nicht gereicht hätte, all' die vielen Trabis und vor allem Wartburgs zu sehen. Apropos Wartburg, die gleichnamige Burg steht hoch oben über der Stadt. Schön anzusehen und ziemlich imponierend. Ein langer steiler Weg führt zum Parkplatz der „Wartburg“ und dort wollen sie 4,-- Euro Parkgebühren für Wohnmobile. Von dort führt ein ebenso steiler Fußweg zur „Wartburg“. Die Gebühren waren zuviel und zum Wandern waren wir heute auch nicht aufgelegt. So liefen wir nur kurz durch die Fußgängerzone, in der um 17.00 Uhr schon fast alle Geschäfte geschlossen hatten, komisch. Um 19.30 Uhr hatten wir einen Platz für die Nacht gefunden, es war schon stockdunkel.

...weiterlesen "Kurztrip Richtung Osten"

1

Heike und Markus

Nach langen Überlegungen und endlosen Diskussionen über das "richtige Auto" haben wir uns zum Kauf eines MAN 8.136 mit einem kleinen GFK-Funk-Koffer entschieden. Das Fahrzeug haben wir beim "Phillipp aus dem Hanfbachtal" gekauft (der ja den meisten ein Begriff sein dürfte). Der MAN stammt vom dänischen Militär und ist knapp 45.000 Kilometer gelaufen.

...weiterlesen "MAN 8.136 für die „Große Tour“"

6

Vom 22. bis 24.06.07 fand das 10. Heidenheimer Weltenbummlertreffen statt. Wir (Markus und Heike) waren zum ersten Mal dabei. Gleich vorweg: Es hat uns sehr gut gefallen. Das Treffen findet jedes Jahr am letzen vollen Juni-Wochenende auf dem Heldenfinger Sportplatz statt. Wir haben einige sehr nette Leute kennengelernt (und sind dem ein oder anderer mit unserer Fragerei sicher auf die Nerven gegangen...). Das Treffen findet in recht "familiärem" Rahmen statt (in diesem Jahr waren ca. 40 Autos da). Es gab verschiedene Vorträge (Chile, Zentralasien-Tour, Treckingtour um die Annaprunas, Hoggar bis Niamey), viel Zeit für gute Gespräche und abends Lagerfeuer. Wir können das Treffen guten Gewissens empfehlen und werden im nächsten Jahr wieder dabei sein.

...weiterlesen "10. Heidenheimer Weltenbummlertreffen"

Belgientour vom 01.09.-15.09.06, geschrieben von Juliane

Freitag, 01.09.06
Stefan und ich waren in dieser Zeit mit dem Wohnmobil quer durch Belgien unterwegs. Auf dieser Tour blieb die Familie Walter zu Hause, es waren keine Schulferien.
Zu Beginn unserer Reise verbrachten wir einen Tag auf der CARAVAN SALON MESSE in Düsseldorf.

...weiterlesen "Belgientour 2006"