Springe zum Inhalt

Durchs Elsass im September 2015

von Juliane und Stefan

Für unseren diesjährigen Sommerurlaub hatten wir das Elsass im schönen Frankreich ausgewählt. Kulinarisch: ein Erlebnis. Seine Winzer: bekannt und die Weine von edlem Geschmack. Wenn die Sonne scheint auch landschaftlich ein voller Genuss. Die Städte: meist klein, aber sehr fein. Straßburg als Hauptstadt: eine Stadt voll Leben und schöner Dinge. Wie für uns gemacht...

„La petite France“ Stadtteil von Straßburg
„La petite France“ Stadtteil von Straßburg

Für Straßburg darf man sich gerne etwas Zeit lassen, die Stadt bietet für jeden etwas. Nicht nur das Münster, das wir in diesem Jahr zur 1000 Jahr-Feier in ganz anderem Licht bewundern durften. Es gab eine abendliche Illuminations-Show, die unbeschreiblich war.

In den Reiseführern werden viele Orte genannt die man im Elsass sehen sollte. Interessant fanden wir auch in Rosheim die Kirche „St. Pierre et St. Paul“. Nett anzuschauen ist auch Obernai eine kleine „Stadt“, sowie die „Haute Konigsbourg“. Uns gefiel auch Ribeauvillé, ein kleines Weinstädtchen.

„Haut Konigsbourg“
„Haut Konigsbourg“

 

Aber nicht nur die kleinen Städtchen im Elsass sind sehenswert. Das Elsass ist zum Wandern und um die Natur zu bewundern geschaffen. Der „Grand Ballon“ und sein Nachbar der „Petit Ballon“, laden Wanderer und Fahrradfahrer ein, sie zu erkunden.
Ganz nah befindet sich in Osenbach ein Campingplatz „Vallée Noble Osenbach“. Als Ausgangspunkt für die Wanderung zum „Petit Ballon“ ideal.

 

Auf zum „Grand Ballon“
Auf zum „Grand Ballon“

 

Wer trockenen Wein, gutes Essen, guten Käse und schöne Landschaften mag, sollte das Elsass als Reiseziel nicht auslassen.

Zu empfehlen wäre noch Corcieux zum Einkauf von Käse direkt vom Hersteller „Le President“. Im Werksverkauf bis 11.00 Uhr vormittags gibt es leckeren Käse zum leckeren Preis. Auch Aldi France bietet im Sortiment „Choucroute Alsacienne“, das geschmacklich und preislich auch unserem Geldbeutel willkommen war.

 

„gestrandeter Unimog“
„gestrandeter Unimog“

 

„Puscheliges Federvieh“
„Puscheliges Federvieh“
 „stolze Schwäne“ am Rhein
„stolze Schwäne“ am Rhein

 

„weite Aussichten“
„weite Aussichten“

 

„schöne Frauen“
„schöne Frauen“

 

„Café mit Allerlei“
„Café mit Allerlei“

Auch wenn uns das Wetter nicht immer mit Sonnenschein verwöhnt hatte, war dieses Département von Frankreich wunderschön anzuschauen und mit Augen, Ohren und Mund zu geniessen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.