Springe zum Inhalt

Wasserfassen (Rumänien)

Bedingt durch die lange Trockenheit sind so ziemlich alle Wasserläufe und Quellen ausgetrocknet. Unser Wasservorrat geht langsam zur Neige. Bei einem freundlichen Rumänen in Wolkendorf (rum. Vulcan) dürfen wir Wasser aus seinem Brunnen holen (in den Dörfern gibt es kein fließendes Wasser).

Wasserfassen

Der Wasserspiegel liegt mehr als 4m unter dem Brunnenrand. Das schafft unsere Pumpe nicht. Also werden nach und nach 15 Eimer Wasser aus dem Brunnen hochgezogen, in einen anderen Eimer gefüllt und von diesem mt der Pumpe in den Bauch unseres "Schneggsches" befördert. Der Rumäne freut sich, dass er helfen konnte. So geht Solidarität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.