Springe zum Inhalt

1

Am 1. Februar hatten wir Gelegenheit im Rathaus Friedrichsthal mit einem Bildervortrag über unsere Reise entlang der Seidenstraße zu berichten. Die Stadtverwaltung hatte uns freundlicherweise den Rathaussaal zur Verfügung gestellt. Schon frühzeitig trafen die ersten Besucher ein und ließen unsere Bedenken, daß der Saal zu groß sein könnte, schnell schwinden. Bereits eine halbe Stunde vor Beginn waren alle Sitzplätze belegt und es mussten zusätzliche Stühle herangeschafft werden. Trotzdem mussten viele der 177 Besucher mit dem Fußboden Vorlieb nehmen oder den Vortrag im Stehen anschauen.
Uns hat der Abend bei dem aufmerksamen Publikum viel Spaß gemacht. Wir hoffen, dass das umgekehrt auch so war. Zumindest scheint niemand eingeschlafen zu sein... 😉

Vielen Dank an die fleißigen Helfer der Stadtverwaltung, allen Zuschauern für die Aufmerksamkeit und den Applaus und natürlich auch für die Spenden bei der Hutsammlung, die es uns erneut ermöglichen, armen und behinderten Kindern in Rumänien zu helfen.

Bildervortrag Erlebnis Seidenstraße Rathaus Friedrichsthal ...weiterlesen "Übervolles Haus beim Bildervortrag im Rathaus Friedrichsthal"

4

Unsere Reise auf der Seidenstraße hat uns viele wunderbare Momente beschert. Neben tollen Landschaften und beeindruckender Kultur waren die Menschen, denen wir begegneten, das berühmte "Salz in der Suppe".
Sie haben die Reise zu dem tollen Erlebnis gemacht, das es für uns war. Ihnen allen ist dieses kurze Video gewidmet.
Besonders erwähnen möchten wir Andrea und Achim, sowie Christina und Sebastian mit Antonia, mit denen wir jeweils länger gemeinsam gereist sind.

1

Seidenstraße - Mongolei - Sibirien - Kaukasus

Anfang April geht es (endlich) los. Wir starten mit unserem "Schneggsche" zu einer Zentralasien-Reise. Die Vorarbeiten kommen langsam zu einem Ende und nun freuen wir uns auf freundliche Menschen, beeindruckende Landschaften, Natur und Kultur.

Karte Reiseüberblick Planung Zentralasien-Tour 2016/2017
© mapz.com – Map Data: OpenStreetMap ODbL. www.mapz.com

2016 wollen wir über die Seidenstraße bis in die Mongolei fahren. Unser Weg wird uns durch Österreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Türkei, Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgisistan, Kasachstan und Russland führen. Ende Sommer werden wir die Mongolei erreichen und dort deren Westen bereisen. In der Hauptstadt Ulan Bator wollen wir eine Unterstellmöglichkeit für den Winter für unser "Schneggsche" suchen und über Winter per Flieger nach Hause zurückkehren. Mehrere Monate mit -30° bis -40°C wollten wir uns dann doch nicht zumuten.  😉

Im Frühjahr 2017 werden wir dann den Süden und Osten der Mongolei bereisen und danach nach Russland zum Baikalsee fahren. Durch Sibirien geht es dann wieder gen Westen bis zur Wolga, evtl. mit einem Abstecher nach Kasachstan. Durch den Kaukasus (Georgien, Aserbaidschan, Armenien) werden wir die Türkei erreichen, die wir dann ausführlicher bereisen möchten, als es auf dem Hinweg aus Zeitgründen möglich ist. Danach geht es wieder zurück.