Springe zum Inhalt

vom 30.03. - 05.04.10, geschrieben von Juliane

Eselswanderung

Na wo fangen wir an.
Wir sind ja ein paar Leute und so hat jeder seine Ideen. Heike hatte sich zu ihrem letzten Geburtstag von ihrer Familie eine Eselswanderung gewünscht. Da wir zur Familie dazugehören und leider unser Auto noch eine Baustelle ist, hatten wir uns angeschlossen. Es wurde also unser jährlicher, gemeinsamer Sommerurlaub, der wie immer über die Osterferien stattfindet.

...weiterlesen "Kulinarische Eselswanderung in den südlichen Cevennen in Frankreich"

Auf dem GR10 durch die Pyrenäen von St. Jean Pied de Port nach Etsaut

Markus und Stefan mit dem Rucksack unterwegs.

Wandern auf dem GR10

...weiterlesen "Unter Geiern – Wanderung in den Pyrenäen"

2

geschrieben von Markus

Unsere Rumänien-Tour 2008 führt uns (Heike, Markus und Katharina) auf einer Rundreise durch die rumänischen Karpaten. Start- und Zielpunkt ist Lipova, nicht weit entfernt von Arad hinter der ungarisch-rumänischen Grenze. Es geht durch die Westkarpaten in die Maramuresch, weiter in die Bukovina, durch die Bicaz-Klamm nach Transylvanien/Siebenbürgen. Nach der Überquerung der Südkarpaten auf der legendären 67c fahren wir durch das Retezat-Gebirge zurück nach Lipova. Insgesamt sind wir rund 4 Wochen unterwegs. Eine Reise, die sich lohnt.

Karpaten ...weiterlesen "Rumänien/Karpaten"

geschrieben von Markus

Strände, weiße Häuser und altertümliche Skulpturen. Das sind Bilder, mit denen man Griechenland in Verbindung bringt. Doch der Norden Griechenlands ist völlig anders. Also vergessen wir die Klischees und tauchen ein in ein wunderbare Naturlandschaft.

...weiterlesen "Nord-Griechenland 2006"

Alte Militärwege im französisch-italienischen Grenzgebiet.

geschrieben von Markus

img_0755.JPG

Vom 20.08. bis 28.08.2005 waren Heike und Markus, diesmal ohne Kinder und ohne Juliane und Stefan , in den Alpen unterwegs. Bewaffnet mit dem Sonderheft "Offroad-Traum Westalpen" der Zeitschrift "OffRoad" und dem Buch "Geländewagen Touren Band 2, Frankreichs Alpen" ging es erwartungsfroh in den westlichen Alpenraum. Vor Ort haben wir uns immer noch genaue Karten besorgt (1:50.000 oder 1:25.000).

Klangvolle Namen standen auf dem Programm: Col de Sommeiller, Col de Parpillon, Ligurische Grenzkammstraße, ...

...weiterlesen "Offroad-Paradies Westalpen"

geschrieben von Juliane

Übernachtungsplatz

Intro / Freitag, 11.04. / Samstag 12.04.2003

Unsere Vorbereitungen für diese Fahrt hatten wir schon einen Tag vorher abgeschlossen. Wir hatten Lebensmittel gekauft, die haltbar und relativ schnell zuzubereiten waren. Alle Dinge, die wir für ein ausgedehntes Frühstück brauchten und auch noch ein paar Flaschen Wein. Typisch der Saarländer fährt nach Frankreich und hat den Pfälzer im Gepäck.

...weiterlesen "Pyrenäen"